Nachrichten und Infos zum Thema Wasserbetten in Zusammenarbeit
mit Verbrauchern, Industrie und Handel.

Pflegemittel

Pflegemittel steuern die Lebenserwartung

Tasso-PLUS mit lebensverlängernder Wirkung: Durch gewachsene ökologische und technische Qualitätsansprüche in der Wassertechnik entstand eine neue Biozid-Generation: Die neuen „polymeren“ Ammoniumverbindungen, teurer, aber mit deutlichen Vorzügen gegenüber den bisher bekannten „monomeren“ Verbindungen. Tatsächlich ist die Wasserbett-Füllung, also Wasser- und Kondiqualität der entscheidende Faktor für die Lebenserwartung der Folie. Die konventionellen, monomeren Konditionierer schäumen und entspannen die Wasseroberfläche ähnlich wie Seife oder Tenside. Sie sind oberflächenaktiv und gehen eine Wechselwirkung mit der Folienoberfläche ein. Dieser chemische Übergang in die Folie fördert das Ausspülen der Weichmacher, die die Folien geschmeidig halten. Die Folge: die Folie versprödet und altert schneller. Neutrales Wasser geht keine Verbindung mit Öl ein - Plastisierer werden nicht ausgespült. Der polymere Tasso-PLUS Konditionierer basiert auf diesem „neutralen“ Prinzip, die Struktur der Folien wird nicht angegriffen. Der Tasso-PLUS Kondi hat keine folienverhärtende Wirkung. Er reduziert gleichzeitig die C02-Blasenbildung und schafft durch seine ausgeprägte Langzeitstabilität einen dauerhaften antibakteriellen Schutz. Er ist umweltfreundlicher.

doppelte Lebenszeit = halber Preis

Diese Webseite verwendet Cookies, um bestimmte Funktionen zu ermöglichen und das Angebot zu verbessern. Indem Sie hier fortfahren, stimmen Sie der Nutzung von Cookies zu. » Mehr Informationen.